Über uns

Underground-Secrets – hinter diesem Namen verbirgt sich viel: Unheimliche Creepypastas, Aufgeklärte Urbane Legenden, Musiker und vieles Mehr. Underground-Secrets ist verwandelbar, wie eh und je! Aus diesem Namen kann man viel erahnen, doch was sich wirklich dahinter verbirgt, weiß man doch nicht so recht…

Die Geschichte zu Underground-Secrets begann im Mai 2012, als 5t3ff3n bei einem Online-Baukasten eine Webseite erstellt, um einen Testbericht für ein Webmaster-Magazin zu schreiben. Da sich der damals 19-jährige schon immer für Urbane Legenden interessiert hat, wählte er bekannte, wie Slender Man und Babysitter and the Man upstairs, als Beispieltexte.

Da er, nach der Veröffentlichung des Testberichtes, von dem Projekt begeistert war, exportierte er es auf einen Externen Server und benannte es „Underground-Secrets“.

Im November 2012 kam die Anfrage nach einer Videopremiere zum „Lied vom Ende“, der Hamburger Band Key System. Am „Weltuntergangstag“, wurde die Videopremiere geschalten und zusätzliche Besucher fanden die Seite. So entstand die Idee des Musikportals.

2015 entstand eine neue und verbesserte Version von Underground-Secrets. Es sollen mehr Hintergrundberichte und Inhalte folgen.

Wer ist der Macher?

5t3ff3n

Das bin Ich: 5t3ff3n

Hier an dieser Stelle, darf ich mich vorstellen. Ich bin 5t3ff3n (mein Name in Leetspeak geschrieben), 23 Jahre alt und leidenschaftlicher Programmierer und Geocacher.

Zum Geocachen kam ich durch ein Kumpel der mir einmal davon erzählt hat. Dann erlebte ich meine erste Cachetour – und das gleich ein 24 Stunden-Geocache-Tag, wovon ich nur 15 Stunden ausgehalten habe. Aber war ein cooles Erlebnis.

Neben Geocaching betreibe ich noch die Mythen- und Geisterforschung, wobei mir die Geisterforschung mehr anstrebt, da ich selber schon mit übernatürlichen zu tun hatte, als ich jünger war.

Profile for 5t3ff3n
Du möchtest mehr über uns wissen?? Dann findest du rechts, eine Navigation, in der du mehr Über uns erfährst!