Der Wurzelgnom (umgangsprachlich auch nur Gnom) ist ein kleinwüchsiges, menschenähnliches Fabelwesen. Gnome sind in der Regel etwa 40 cm groß , sehr scheu und, aufgrund ihrer feinstofflichen, feuerartigen Substanz, fähig, wie ein Gespenst durch festes Gestein zu gehen, oder als Irrlicht zu erscheinen. Gnome zählen, wie Zwerge, im Volksglauben als Schatzhüter, die bei Bedarf auch ihre Gestalt wandeln können. Gnome sind in der modernen Literatur und verschiedenen Filmen weit verbreitet. So bezeichnete J. R. R. Tolkien das Elben-Volk der Noldor als gnomes. In J. K. Rowlings Harry Potter ist ein Gnom ein Gartenbewohner von geringer Intelligenz, der den Garten verwüsten kann. Er ist etwa 30 cm groß, hat braune, ledrige Haut, einen überproportionierten Glatzkopf und eine kartoffelartige Knollennase.