Red Room

Hinweis: Bei diesem Artikel handelt es sich um die Urbane Legende aus dem Deepweb. Für die Urbane Legende aus Japan siehe hier: Red Room!

Als „Red Room“ wird eine Internetseite im Deep-Web bezeichnet, welche, der Legende nach, Videos von Folter und Morden zeigen soll. Der Unterschied zwischen Red Rooms und Snuff Filmen liegt darin, dass Red Rooms in der Regel als Livestream gehostet werden! Ob es diese Red Rooms wirklich geben soll, wird bezweifelt, dehalb gilt Sie als Urban Legend.

Dienten Filme als Vorlage für die Legende?

Der Sci-Fi-Film „Videodrome“,von David Cronenberg, könnte als Vorlage für diese Legende gelten. Dieser Film, aus dem Jahr 1983 handelt von einem Fernsehsender, der sich auf reiserische Themen spezialisiert hat. Ein Mitarbeiter des Senders, entschlüsselte einen PayTV sender, der Folter und Gewalt live sendete. Der Film wurde in Deutschland indiziert.

Weitere Filme sprengten den Hype an. Inzwischen wird auch der bekannte Film „50 Shades of Grey“ zu den „Red Room-Filmen“ gezählt. Dies liegt daran, dass in dem Film die Folter (in der Art von BDSM) auch eine Rolle spielt.

Gab es den „Red Room Summer 2016“ wirklich?

Der Countdown des "Red Room Summer" 2016: Danach gabs nichts zu sehen

Der Countdown des „Red Room Summer“ 2016: Danach gabs nichts zu sehen | Foto: Screenshot

2016 berichteten mehrere Youtuber vom „Red Room Summer“ – welcher im Deep Web stattfinden sollte. Auf der .onion-Webseite, fand man einen Counter der die Tage bis zum „Red Room Summer“ zählt. Am besagten Tag, war die Webseite verschwunden. Ob es daran liegt, dass Deep Web-Hoster Ihre Seiten nur für wenige Monate zu Verfügung stellen oder der Inhaber der Seite von sich aus gelöscht hat kann man nicht nachvollziehen.

1 Antwort

  1. jan der gorekommandant sagt:

    moin und ave…nochmal aus hamburg.

    viel interessantes hier!

    gefällt mir!

Sag uns deine Meinung!