Red Room

Bei diesem Artikel handelt es sich um die Urbane Legende aus Japan. Für die Urbane Legende aus dem Deepweb siehe hier: Red Room.

„Red Room“ (deutsch: der rote Raum) bezeichnet eine japanische Legende, die erstmals 2004 ihre Kreise im Internet zog.

In der Legende geht es um ein Mädchen, die etwas im Internet sucht, als sich plötzlich ein Popup-Fenster mit einem Flashbanner öffnet. Eine Stimme im Popup-Fenster fragte: „Magst du ihn?“. Das Mädchen versucht das Fenster zu schließen doch es öffnet sich immer wieder, jedes mal dieselbe Frage, bis auf das letzte mal, da fragt das Fenster: „Magst du den roten Raum?“.
Das Mädchen schließt wieder das Fenster. Statt der gesuchten Webseite öffnet sich eine Liste mit verschiedenen Namen. Dann ist etwas hinter Ihr.

Am nächsten Tag kursierten Gerüchte an ihrer Schule über Sie, dass Sie Selbstmord begangen hat, und eine Wand in Ihrem Zimmer mit ihrem eigenen Blut beschmiert haben soll.

Nevada-tan

Nevada-tan

Info

Die Legende erlangte durch den Mord der damals 11 Jährigen Natsumi Tsuj (Nevada-tan) an ihrer Mitschülerin traurige Berümtheit. Das genaue Datum der Tat war der 1. Juni 2004, an diesem Tag hat sie ihre Mitschülerin auf einer Grundschule in Sasebo, Japan mit einem Teppichmesser ermordet.
Vorher hat das Opfer, Satomi Miratai (12 Jahre), auf der Homepage von Nevada Tan diese als „dusgusting fatass“ bezeichnet.
Die Täterin lockte ihre Mitschülerin in der Pause in einen leer stehenden Klassenraum, wo sie diese dazu brachte, sich auf einen Stuhl zu setzen, verband ihre Augen und Schlitze ihr dann den Nacken auf. Später hat ein Lehrer das tote Mädchen gefunden und die Polizei gerufen. Die Täterin handelte bei ihrer Tat nicht kaltblütig, sondern, wie spätere Untersuchungen zeigten, in einer Art Kurzschlussreaktion – hervorgerufen durch den extrem hohen schulischen Druck und die ständigen Hänseleien ihrer Mitschüler. Dazu passt auch ihre Aussage, die sie gegenüber ihrer Lehrerin direkt nach der Tat machte: „Ich glaube, ich habe etwas Schlimmes getan.“ Dass sie kurz zuvor einen Mord begangen hatte, war ihr gar nicht bewusst gewesen. Natsumi Tsuji wurde 2013 aus der Haft entlassen.

Bilderquellen: Screenshot, m-x.com.mx

Steffen

Ich bin 1992 geboren. Gegründet hab ich Underground-Secrets™ 2012. Selbst heute macht mir die Arbeit an meinem Projekt noch sehr viel Spaß! Hobbiemässig betreibe ich Geocaching, Programmiere gerne und lieb gute Musik ;)

Sag uns deine Meinung!