Napoleons verfluchter Stuhl

Wer Napoleon war, wird wahrscheinlich jeder wissen. Über dem wahrscheinlich größten Feldheer des 19. Jahrhunderts ranken sich etliche Mythen und Legenden. Ich erzähle euch nun, von einem besonders unheimlichen Mythos.

Es heißt, dass Napoleon den Abend des 17. Juni 1815 in einem alten Bauernhaus verbracht hat. Dieses befand sich in der nähe von dem belgischen Ort Waterloo. Er entwarf und überdachte seine Schlachtpläne für die kommende Schlacht. Er saß nicht auf einem gewöhnlichem Stuhl. Die Leute brachten ihm einen prächtigen Kapuzenstuhl. Ein Kapuzenstuhl ist sozusagen ein Wachhäußchen, indem man sich reinsetzen kann. Man war dann vor Wind und vor Sonneneinstrahlung geschützt.

Am nächsten Tag, kamm dann die Schicksalshafte Schlacht. Der 18. Juni 1815 ging als die größte Niederlage Napoleons in die Geschichtsbücher und Köpfe der Menschen ein. Diese Schlacht läutete seinen Untergang ein. Seit dem galt der Stuhl als verflucht. Bald hieß es, dass jeder der auch nur einmal auf Napoleons Stuhl Platz nähme, bald eines unnatürlichen Todes stirbt. Im Laufe der Zeit wechselte der Kapuzenstuhl oft die Besitzer, die laut der Legende grausam ums Leben kamen. Der letzte bekannte Besitzer dieses Stuhls, soll der britische Stahlmagnat und Antiquitätensammler George Talbot gewesen sein. Als er sich diesen Stuhl seiner Sammlung hinzufügte, saß er kurze Zeit später drauf. Als sich ein Hausmädchen etwas später ebenfalls daraufsetzte, kamm sie eine Woche später bei einen Autounfall ums Leben. Sie wurde von einem betrunken Autofahrer überfahren. Laut X-Faktor hatte sich ein Freund von Talbot namens Eric ebenfalls auf dem Stuhl drauf gesetzt. Dieser starb 2 Tage später. Er wollte mit seinem Privatflugzeug zu einem Treffen in einem anderen Bundesstaat hinfliegen. Durch einem nicht bekannten Grund, fielen die Motoren aus und er stürzte ab. Talbot fasste einen Entschluss. Der Stuhl sollte für niemanden eine Gefahr Darstellen. In der folgenden Nacht wollte er mithilfe einer Axt den Stuhl zerstören. Am nächsten Morgen fand man ihn tot vor dem Stuhl liegend. Wahrscheinlich ein Herzinfakt.

Über den Verbleib von Napoleons Stuhl ranken sich weitere Gerüchte. Er soll sich angeblich gut verwahrt in Paris befinden. Andere sagen, dass er zerstört wurde. Was nun mit dem Stuhl passiert ist, kann niemand sagen. Wir werden es wohl nie erfahren.

Text mit freundlicher Genehmigung von Alptraum

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #5420
    Alptraum
    Teilnehmer

    Wer Napoleon war, wird wahrscheinlich jeder wissen. Über dem wahrscheinlich größten Feldheer des 19. Jahrhunderts ranken sich etliche Mythen und Legen
    [Lese den kompletten Artikel]

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.