Der Mann von Taured

Veröffentlicht von

Könntet Ihr Euch vorstellen, jetzt sofort in die Zukunft oder in die Vergangenheit zu reisen? Nur um zu sehen, wie es dort ist? Berichten zufolge soll es schon verschiendene Zeitreisende gegeben haben. Heute stelle ich euch den Mann vor, der aus Taured kam…

Im Jahr 1954 erschien ein Mann im Anzug auf dem Flughafen Tokio. Bei der Passkontrolle des Mannes bemerkten die Sicherheitsbeamten etwas merkwürdiges. Laut Ausweis soll er aus Taured kommen. Leider gibt es dieses Land nicht. Auf einer Weltkarte zeigte der Mann auf das Land Androrra, einem Kleinstadt zwischen Frankreich und Spanien. Als die Sicherheitsbeamte dem Mann sagten, dass das Land Andorra heißt, meinte dieser nur, dass die Karte falsch sei.  Zudem sagte er, dass sein Land bereits 1000 Jahre existierte.

Mysteriös war, dass sein Reisepass schon sämtliche Stempel aus Japan und anderen Ländern hatte. Diese seien wohl echt gewesen. Auch das Hotel, das er anscheinend gebucht hat, existierte – nur kannte dort den Mann niemand.

Statt Ihn ins Gefängnis zu bringen, wollten die Sicherheitsbeamten, den Fall prüfen und brachten Ihn in ein Hotel in der Nähe des Flughafens – und positionierten zwei Wachmänner vor seiner Türe. Sein Hotelzimmer befand sich im 8. Stock.  Am nächsten Morgen, sollte der Mann erneut Vernommen werden – doch er war verschwunden.

Ist Zeitreisen möglich? Oder war das alles nur ein Scherz? Woher kam der Mann? Und wenn es ein Scherz war, wie konnte der Mann aus dem 8. Stock des Hotels fliehen? Fragen über Fragen. Was denkt Ihr? Ist Zeitreisen möglich oder denkt Ihr dass das ganze nur ein Scherz war? Diskutiert mit uns in den Kommentaren.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.