Oradour-sur-Glane

Der französische Ort in der Nähe von Bordeaux wurde im Zweiten Weltkrieg durch das Massaker von Oradour am 10. Juni 1944 bekannt. Die Deutschen brannten den Ort komplett nieder, bei der Zerstörung kamen 642 Einwohner qualvoll zu Tode, nur sechs überlebten. Nach dem Krieg wurde ein neuer Ort neben dem zerstörten aufgebaut. Die Überreste des alten Dorfes sind heutzutage Mahn- und Gedenkstätte.