FBI-Dokument behauptet dass Tesla ein Venusianer war

Nikola Tesla war einer der größten Erfinder aller Zeiten. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik und erhielt in 26 Ländern über 280 Patente, davon 112 in den USA. Nun ist ein Dokument aufgetaucht in dem steht, dass Tesla ein Venusianer war. 

Nikola Tesla hatte über 280 Patente angemeldet. Neben der Entdeckung des Wechselstroms und eines funkgesteuerten U-Bootes sollte er auch als Erfinder des Radios in die Geschichte eingehen. Jedoch wurden die Pläne bei einem Brand in seinem Labor zerstört. Er war ein Pionier der Wissenschaft. Jedoch stammte Tesla überhaupt von dieser Welt? In einem freigegebenen FBI-Dokument mit dem Titel „Interplanetary Sessions Newsletter“ vom 14. Juni 1957 gibt es einen Absatz, in dem bizarrerweise behauptet wird, Tesla stamme vom Planeten Venus.

Laut dem Dokument wurde Tesla 1856 als Baby „in einer abgelegenen Bergprovinz im heutigen Yoguslawien“ zurückgelassen. Offiziellen Biografien schreiben, dass Tesla als viertes von fünf Kindern serbischstämmiger Eltern in einem Dorf unweit von Gospić im heutigen Kroatien geboren wurde.

Die angeblichen Informationen stammen von der Autorin Margaret Storm, die beauftragt wurde, eine Biografie über Tesla zu schreiben. Sie hatte Kontakt mit Ingeneuren, die mit Tesla zusammenarbeiteten und die Aussage getätigt hätten.

Sollten die Angaben in dem Dokuement stimmen, wirft dies viele Fragen auf. Warum wurde Tesla auf der Erde zurückgelassen und warum haben Außerirdische dem FBI Teslas wahre Identität offenbart? . Es wäre auch ein Beweis dafür, dass die USA Kontakt mit Außerirdischen gehabt hat.

Das Dokument kann hier angesehen werden: Nikola Tesla Part 03 of 03 (PDF-Datei)

 

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #6297
    Steffen
    Verwalter

    Nikola Tesla war einer der größten Erfinder aller Zeiten. Sein Lebenswerk ist geprägt durch zahlreiche Neuerungen auf dem Gebiet der Elektrotechnik un
    [Lese den kompletten Artikel]

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.