Neues von der Blue Whale Challenge

Bereits 2017 machte Steffen in seinem Artikel „Blue Whale Challenge – Das Spiel mit dem Tod“ auf die Blue Whale Challenge aufmerksam. Nun häufen sich wieder die Nachrichten um dieses Spiel. 

Seit etlichen Jahren kursiert ein ominöses Spiel durch die Internetlandschaft, das Kinder und Jugendliche in den Selbstmord treibt. Die Blue Whale Challenge, bei der man 50 Aufgaben bewältigen muss.

Die Challenge besteht daraus innerhalb von 50 Tagen 50 Aufgaben zu lösen. Die letzte Aufgabe, ist die schwerste Aufgabe überhaupt; Man muss Selbstmord begehen.  Die Aufgaben reichen von sich ritzen bis hin zum  töten eines Tieres. Eine Aufgabe ist auch, sich einen Wal in den Arm zu sitzen.

Die Kuratoren locken hauptsächlich depressiv-veranlagte Jugendlichen – zumeist Mädchen, das Spiel zu spielen. Über Messenger wie Whatsapp, aber auch in Gruppen verschiedener Sozialen Netzwerke, werden die Aufgaben erteilt. Gewonnen wird das Spiel erst, wenn man die letzte Aufgabe erledigt hat – den Selbstmord. Dabei ist es egal, wie sich der Teenager umbringt.

Ende Juni hat ein 16-jähriger Pakistanischer Jugendliche Selbstmord begangen, nachdem er von einem Kurator zum Selbstmord getrieben wurde.

Eine neue Masche wird nun hauptsächlich über den Onlinedienst Instagram, Discord und Twitter verbreitet. Dort fragt ein User unter dem vermeintlichen Pseudonym Jonathan Galindo ob man ein Spiel spielen möchte.

Passt auf eure Kinder auf! Redet mit Ihnen, ob Sie irgendwelche Probleme haben. Klärt Sie über die Gefahren auf

Hier findest du Hilfe!

Wenn du selber Hilfe brauchst oder einfach mit jemand über deine Probleme reden möchtest findest du hier Telefonnummern die dir helfen können:

  • Nummer gegen Kummer: 116 111 oder 0800-111 0 333
  • Elterntelefon: 0800-111 0 550
  • Telefonseelsorge: 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222

Wer nicht telefonieren kann oder möchte, es gibt bei der Nummer gegen Kummer auch die Möglichkeit der Online-Beratung per Chat. Besuche hierfür die Internetseite: www.nummergegenkummer.de
Alle Telefonnummer sind kostenlos von Handy und Festnetz erreichbar! 

Quellen: New Indian Express,

Bildquellen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5425
    Steffen
    Verwalter

    Es war die bisher krasseste Nachricht, die Ich in diesem Jahr gehört habe. Dann wurde es ruhig um die Nachricht. Ich dachte es sei vorbei – doch dann die letzten Tage, tauchten immer wieder Nachrichten darüber auf. Ich spreche von der Blue Whale Challenge – einem Spiel, welches harmlos klingt, jedoch dies ganz und gar nicht ist.

    Wie steht Ihr zu dem Thema? Was haltet Ihr davon? Postet mal eure meinung zur Blue Whale Challenge?
    [Lese den kompletten Artikel]

    • Dieses Thema wurde geändert vor 7 Monaten, 1 Woche von Steffen. Grund: Rechtsschreibfehler behoben
    #5516
    Steffen
    Verwalter
    Hier findest du Hilfe!

    Wenn du selber Hilfe brauchst oder einfach mit jemand über deine Probleme reden möchtest findest du hier Telefonnummern die dir helfen können:

    • Nummer gegen Kummer: 116 111 oder 0800-111 0 333
    • Elterntelefon: 0800-111 0 550
    • Telefonseelsorge: 0800-111 0 111 oder 0800-111 0 222

    Wer nicht telefonieren kann oder möchte, es gibt bei der Nummer gegen Kummer auch die Möglichkeit der Online-Beratung per Chat. Besuche hierfür die Internetseite: http://www.nummergegenkummer.de

    Alle Telefonnummer sind kostenlos von Handy und Festnetz erreichbar! 

    #6136
    Steffen
    Verwalter

    Neues von der Blue Whale Challenge

    Bereits 2017 machte ich in meinem Artikel „Blue Whale Challenge – Das Spiel mit dem Tod“ auf die Blue Whale Challenge aufmerksam. Nun häufen sich wieder die Nachrichten um dieses Spiel.

    [ Ganzer Artikel lesen ]

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.