Finnland will Satellit aus Holz ins Weltraum schießen

Mit dem Projektnamen „WISA Woodsat“ wird in Finnland ein Satellit von zwei finnischen Raumfahrtunternehmen in Zusammenarbeit mit einem Unternehmen für Forstindustrie entwickelen und ins Weltraum schießen. Das besondere daran ist, dass dieser Satellit aus Holz besteht.

Mit einem Gewicht von einem guten Kilogramm und einer Größe von 10 Kubikzentimeter stellt die Firma UPM Plywood im Moment den wohl spektakulärsten Satellit der Welt her. Nicht nur das Gewicht und die Größe ist weltrekordverdächtig, sondern auch das Material, aus dem er gebaut wird. Nämlich Holz.

Im All soll der Holzsatellit dann in einer Höhe von etwa 500 Kilometern alle anderthalb Stunden die Erde umkreisen. Ausgestattet wird er mit einer Reihe von Sensoren sein, darunter zwei Kameras, die das Verhalten und die Haltbarkeit von speziell entwickeltem Sperrholz unter Weltraumbedingungen überwachen sollen.

Der Start des Mini-Satelliten soll noch dieses Jahr stattfinden.

Bildquellen

  • holzsatellit: UPM Plywood

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.