NASA entdeckte mögliche Anzeichen von außerirdischem Leben auf einem Saturnmond

Die Mission einer Raumsonde zur Erforschung des Planeten Saturn und seiner Monde brachte jetzt interessante Meldungen hervor und könnten in der UFO-Frage eine neue Antwort bringen.

Die Cassini-Huygens war bis 2017 eine Raumsonde der NASA, die den Saturn und seine Monde untersuchen sollte. Nun wurde sämtliche Daten der Sonde ausgewertet und analysiert.

Laut einer Studie, die jetzt erschien, fand die Raumsonde Cassini auf Enceladus eine große Menge Methan, Wasserstoff- und Kohlendioxidmolekülen, die durch keine bekannten geochemischen Prozesse erklärt werden kann. Dies führte die Forscher dazu, die Existenz erdähnlicher Mikroben zu vermuten, die den Wasserstoff „essen“ und Methan produzieren.

Frühere Studien haben gezeigt, dass man auf dem Saturnmond Enceladus durchaus leben kann. 2019 wurde auf dem Planenten ein unterirdischer Ozean entdeckt, der ein warmes Klima für das Wachstum von Leben bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.